08.10.2018

Bauarbeiten in der Kronsheider Straße

Informationen zum weiteren Bauablauf

Nachdem die Entwässerungsleitungen sowie der Straßenbau zwischen der Waldstraße und der Skandinavienstraße fertiggestellt sind, ist nun der nächste Schritt, diese Arbeiten auch in dem Abschnitt von der Skandinavienstraße bis zur Neumünsterstraße fertigzustellen.
Im Anschluss daran wird dann die Asphaltdeckschicht zunächst zwischen der Skandinavienstraße und der Waldstraße  fertiggestellt.
Die sich daraus ergebenden Einschränkungen in der Befahrbarkeit der Kronsheider Straße, sind im Folgenden dargestellt.

 

vom 08. bis 22.10. werden die Erd- und Kanalarbeiten in dem Abschnitt von der Skandinavienstraße bis zur Neumünsterstraße ausgeführt. Dabei werden auch Arbeiten bis in die Skandinavienstraße hinein ausgeführt, wobei in dem Bereich teilweise auch eine wechselseitige, einspurige Verkehrsführung mit einer Ampelregelung erfolgen wird. Während dieser Zeit ist die Zu- und Abfahrt in die Skandinavienstraße über die Waldstraße und Kronsheider Straße möglich.

Das Parken am Fahrbahnrand der Kronsheider Straße ist in dieser Zeit nicht möglich.  

Am 17. und 18.10. werden die Gussasphaltrinnen entlang der Bordsteinkanten hergestellt.

Das Parken am Fahrbahnrand ist in dieser Zeit leider nicht möglich. Die Durchfahrt durch die Kronsheider Straße ist weiterhin für Anlieger möglich. Die Rinne muss einen Tag Auskühlen, bevor sie überfahren werden kann. Ihre Grundstücke sind daher am 17.10. bzw. 18.10. nicht befahrbar. Dies betrifft auch den Ostpreußen- und Pommernweg.     

vom 23.10. 7:00 bis 25.10 7:00 wird die Vollsperrung der Kronsheider Straße zwischen Waldstraße und Skandinavienstraße eingerichtet. In dieser Zeit sind die Grundstücke an der Kronsheider Straße, dem Ostpreußenweg sowie dem Pommernweg nicht mit dem Kfz. erreichbar.

Am 23.10. wird die Straße zunächst gereinigt um im Anschluss mit einem bituminösen Haftkleber angespritzt zu werden. Dieser Haftkleber hinterlässt auf allen Flächen mit denen er in Berührung kommt schwarze Flecken, welche sich nicht entfernen lassen. Wir weisen explizit auf diese Besonderheit hin, um Streitigkeiten und eventuell entstehende Ansprüche Ihrerseits an die ausführenden Firmen und die Stadt Wahlstedt zu umgehen.

Am 24.10. erfolgt der Einbau der Asphaltdeckschicht in der Kronsheider Straße und am 25.10. werden die Einmündungen Bjerringbro- und Skandinavienstraße hergestellt.

Der Verkehr in und aus der Skandinavienstraße wird in dieser Zeit wieder über das Provisorium halbseitig zur Neumünster Straße geführt. Auch hier erfolgt die Regelung durch eine Baustellenampel.   

Am 26.10. wird die Kronsheider Straße von der Waldstraße bis zur Skandinavienstraße für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Im Anschluss erfolgen nur noch kleinere Restarbeiten und die Sanierung der Schmutzwasserschächte in einem geschlossenen Verfahren ohne Erdarbeiten.

Bis Ende November / Anfang Dezember wird dann voraussichtlich mit den letzten Arbeiten im Bereich des Abschnittes zur Neumünster Straße der Ausbau der Kronsheider Straße abgeschlossen und die Straße dann wieder durchgängig für den öffentlichen Verkehr freigegeben.

Witterungsbedingt können sich alle vorgenannten Termine kurzfristig verschieben.

Wir möchten uns für Ihre Geduld und das von Ihnen entgegengebrachte Verständnis für die Unannehmlichkeiten während der Bauzeit bedanken und hoffen, dass Sie mit dem Ergebnis unserer Arbeit zufrieden sind. Für Fragen zum Bauablauf steht Ihnen das Bauamt weiterhin gerne zur Verfügung.


Bauamtsleiter: Torsten Maaß

Tel.:  04554/701-202