Sprungziele

Beirat für Menschen mit Behinderungen

Die Stadtvetretung Wahlstedt beschloss in der Sitzung vom 5. September 2022 die Satzung der Stadt Wahlstedt für den "Beirat für Menschen mit Behinderungen".

Dadurch besteht die Möglichkeit, sich für die Belange von Menschen mit Behinderungen aktiv einzusetzen und dies in die Entscheidungen der Stadt einfließen zu lassen.

Aufgabe des Beirates ist es, Stadtvertretung und Fachausschüsse, Stadtverwaltung und Öffentlichkeit auf die Interessenlage und Belange von Menschen mit Behinderungen unter Berücksichtigung aller Bereiche von Behinderungen aufmerksam zu machen und auf eine aktive Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gesellschaft hinzuwirken.

Nähere Informationen finden Sie hier im Flyer.

Sie haben Interesse daran, im Beirat mitzuwirken? Dann finden Sie hier das erforderliche Bewerbungsformular.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.