Die Sadt Wahlstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den städtischen Bauhof eine/n Bauhelfer/in (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,00 Stunden. Die Entgeltzahlung erfolgt nach dem TVöD.

Erfahrungen im gärtnerischen Bereich und ein sicherer Umgang mit den Branchenüblichen handgeführten Geräten wird erwartet. Wünschenswert ist ein Führerschein der Klasse B idealerweise auch der Führerschein BE. Die Stelle erfordert die Bereitschaft am Winterdienst und an der Straßenrufbereitschaft teilzunehmen.

Richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 31.03.2021 an die Stadt Wahlstedt, Personalamt, Markt 3, 23812 Wahlstedt oder per E-Mail an Bewerbung(at)wahlstedt.de. Als Anhang zu Ihrer E-Mail verwenden Sie bitte nur Dateien im PDF-Format. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Für Fragen steht Ihnen der Leiter des Bauhofs Herr Braasch unter der Telefonnummer 04554/703641 zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/-innen damit einverstanden, dass ihre Daten für das Auswahlverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten gelöscht bzw. vernichtet.

Die Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst werden berücksichtigt. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wahlstedt, den 26.02.2021                               gez. Matthias-Ch. Bonse

                                                                                 -Bürgermeister-

Die Sadt Wahlstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den städtischen Bauhof eine/n Maurer/-in oder Tiefbaufacharbeiter/-in mit der Fachrichtung Kanalbau (m/w/d)

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle für die Dauer von 2 Jahren mit der Option auf Entfristung. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,00 Stunden. Die Entgeltzahlung erfolgt nach dem TVöD.

Eine abgeschlossene Ausbildung als Maurer/-in oder Tiefbaufacharbeiter/-in mit der Fachrichtung Kanalbau, so wie Berufserfahrung im städtischen Tiefbau, insbesondere die Reparatur von Straßenabläufen und Verkehrsflächen wird erwartet. Voraussetzung ist ein Führerschein der Klasse B idealerweise auch der Führerschein BE, C oder CE. Die Stelle erfordert die Bereitschaft am Winterdienst und an der Straßenrufbereitschaft teilzunehmen.


Richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 31.03.2021 an die Stadt Wahlstedt, Personalamt, Markt 3, 23812 Wahlstedt oder per E-Mail an Bewerbung@wahlstedt.de. Als Anhang zu Ihrer E-Mail verwenden Sie bitte nur Dateien im PDF-Format. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Für Fragen steht Ihnen der Leiter des Bauhofs Herr Braasch unter der Telefonnummer 04554/703641 zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden.


Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/-innen damit einverstanden, dass ihre Daten für das Auswahlverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten gelöscht bzw. vernichtet.

Die Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst werden berücksichtigt. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wahlstedt, den 26.02.2021

                                                 gez. Matthias-Ch. Bonse
                                                       -Bürgermeister-

Die Stadt Wahlstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz für die Verwaltungsleitung (m/w/d)

Es handelt sich um eine zeitlich befristete Vollzeitstelle als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. Die Eingruppierung erfolgt nach dem TVöD.

Zu den Aufgaben gehören u.a. Assistenz- und Sekretariatsarbeiten im Vorzimmer des Bürgermeisters und des Büroleitenden Beamten, Organisation und Koordination von Terminen und Bürgerkontakten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z. B. Neujahrsempfang). Von dem Bewerber / der Bewerberin werden sehr gute EDV-Kenntnisse, Einsatzbereitschaft, absolute Diskretion, Zuverlässigkeit, verbindliches und freundliches Auftreten, eine sehr gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung erwartet.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 28.02.2021 an die Stadt Wahlstedt, Personalamt, Markt 3, 23812 Wahlstedt oder per E-Mail an Bewerbung(at)wahlstedt.de. Als Anhang zu Ihrer E-Mail verwenden Sie bitte nur Dateien im PDF-Format. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Szemkus unter der Telefonnummer 04554/701-105.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/-innen damit einverstanden, dass ihre Daten für das Auswahlverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten gelöscht bzw. vernichtet.

Die Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst werden berücksichtigt. Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wahlstedt, den 11.02.2021                       gez. Matthias-Christian Bonse

                                                                             -Bürgermeister-