Ferienprogramm

Hier erfahren Sie mehr zum Ferienprogramm der Stadt Wahlstedt.

 

Endlich Ferien! Viel freie Zeit - was könnt Ihr unternehmen?!

Tolle Angebote gibt es im ganzen Kreis Segeberg auch in diesem Jahr wieder!

Informationen zu den Angeboten findet Ihr unter Kreisjugendring Segeberg e.V. - Ferienpass (kjr-segeberg.de) 

oder https://ferienpass-segeberg.feripro.de/

Hier könnt Ihr Euch auch für eines oder mehrere der Angebote anmelden.

Wichtig: Eine Anmeldung ist ausschließlich online möglich!

Zusätzlich zu den Veranstaltungen ist das Jugendzentrum Wahlstedt in den Ferien immer mittwochs und donnerstags von 14.00 - 19.00 Uhr geöffnet und kann von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren kostenfrei und ohne Anmeldung besucht werden.

Fotos: Während der Ferienpassaktionen werden Fotos gemacht. Besonders stimmungsvolle Aufnahmen möchte das Jugendzentrum später gerne ausstellen. Sollen Sie nicht wünschen, dass Ihr Kind fotografiert wird, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen sind bei den Veranstaltungen grundsätzlich willkommen, gegbenenfalls mit Hilfe/Begleitperson. Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Einschränkung mit an, damit die Möglichkeit der Teilnahme und die Details im Vorwege besprochen werden können.

Hier gibt's den Flyer

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gern an Frau Perske, Tel. 04554/701-121 oder mailen Sie an ferienpass@wahlstedt.de.

 

Wenn auch Sie mit Ihrem Verein oder Ihrer Institution in den Sommerferien eine Veranstaltung für Kinder und Jugendliche in der möglichen Altersspanne von 6 bis 18 Jahren anbieten und damit auch Werbung für sich machen möchten, melden Sie sich gerne bei Frau Perske, Telefon 04554 - 701-121 oder alina.perske@wahlstedt.de

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.